DSC Hanseat-Newsletter - Oktober 2018

Wie geht es weiter mit dem Kunstrasen an der Vogesenstrasse?

Die Vorfreude ist groß, entsprechend auch die Ungeduld: Wann wird es denn nun endlich was mit dem Kunstrasen an der Vogesenstrasse. Leider werden wir noch eine ganze Weile warten müssen. Im Moment werden eine ganze Reihe vogeschalteter Gutachten erstellt, die bis März 2019 fertiggestellt werden sollen, dann erst geht es in die konkrete Bauplanung, in Vorgesprächen hat der DSC Hanseat mit der Projektleitung schon erste konkrete Anliegen thematisiert. Der Platzbau selber wird etwa 4 Monate in Anspruch nehmen. Für den Bau-Zeitraum werden in den nächsten Monaten Ausweich-Spiel- und Trainingsmöglichkeiten mit dem zuständigen Bezirksamt Nord gesucht und geplant.

DSC Hanseat-Herren entschuldigen sich in offenem Brief für Spielabbruch

Im Gefolge heftiger Proteste nach einem umstrittenen Platzverweis beim Auswärtsspiel der DSC Hanseat-Herren beim TSC Wellingsbüttel III kam es zu einem Spielabbruch. Der Mannschaftskapitän entschuldigte sich im Namen des Teams mit einem offenen Brief beim Schiedsrichter für das Verhalten der Mannschaft. Der vollständige Text findet sich unter diesem Link:

https://dschanseat.de/dsc-reporter/208-dsc-hanseat-herren-es-tut-uns-sehr-leid

Jetzt schon mal vormerken: Termin für die Jahreshauptversammlung 2019

Der Vorstand des DSC Hanseat hat den Termin für die jährliche Jugendversammlung und die Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins festgelegt. Sie findet statt am Montag, dem 18. Februar 2019, im Vereinsheim "Café Südpol", Dulsberg-Süd 12.

Neue Schiedsrichter beim DSC Hanseat

Mitte Oktober haben Tom Engler und Marko Knudsen erfolgreich die Schiedsrichter-Ausbildung beim Hamburger Fussball-Verband absolviert. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

U 19 Flyer 20181019