Im 3. Heimspiel der 1. Heimsieg für den DSC Hanseat

Es geht auch auf dem Dulsberg: Im 3. Anlauf gelang den DSC Hanseat-Herren gegen Tonndorf-Lohe II nach 3 Auswärtserfolgen auch der 1. Heimsieg. Mit 5:1 (Habzeit 3:1) fiel der Erfolg sehr deutlich aus, war aber hochverdient und hätte leicht höher ausfallen können. Hami Kurt eröffnete schon nach 3 Minuten den Torreigen, er verwandelte einen Abpraller, nachdem der Tonndorfer Torhüter einen Schuss von Connor Wagner nicht festhalten konnte. Shahir Roufin (19.) per Kopf nach einem Freistoß von Danny Ockenfuss und Ockenfuss selber (22.) erhöhten auf 3:0. Nach der Pause wurde das Spiel zunehmend einseitiger, Zekeriya Kurt (54.) und Fatih Kurt per Kopf nach einer Ecke (66.) erhöhten auf 5:1, im Gefühl des sicheren Sieges vergaben die Dulsberger danach noch eine ganze Reihe hochkarätiger Torchancen. Mit diesem Sieg und 15 Punkten springen die Hanseaten auf Tabellenplatz 2, am kommenden Sonntag kommt es dann zum Spitzenspiel bei Tabellenführer Rahlstedt IV.

Tonndorf 06

  • cc_hin_01
  • cc_hin_02
  • cc_hin_03
  • cc_hin_04
  • cc_hin_05
  • cc_hin_06
  • cc_hin_07
  • cc_hin_08
  • cc_hin_09
  • cc_hin_10
  • cc_hin_11
  • cc_hin_12

Wir sind DSC!

Besuchen Sie unsere Galerie